Sie haben Fragen?

Kontakt
News

Pressekontakt

Daniela Franka Tünte

Tel. +49 (0)251 2856-144
E-Mail: daniela.tuente(at)vectron.de

 

 

19.01.2018

Oliver Kaltner wird Vorstandsvorsitzender der Vectron Systems AG

Pressemeldung


Oliver Kaltner wird zum 1. Februar 2018 neuer Vorstandsvorsitzender der Vectron Systems AG.

Um den Ausbau und die Internationalisierung der neuen digitalen Geschäftsfelder voranzutreiben, verstärkt die Vectron Systems AG die Geschäftsführung und plant, den Aufsichtsrat zu erweitern.

Der Aufsichtsrat der Vectron Systems AG hat Oliver Kaltner mit Wirkung zum 1. Februar 2018 zum Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens für die kommenden vier Jahre ernannt. Die beiden Firmengründer und Hauptanteilseigner Thomas Stümmler und Jens Reckendorf werden dem Unternehmen auch zukünftig zur Verfügung stehen.

Jens Reckendorf wird weiterhin als Vorstand den Bereich technische Entwicklung verantworten. Thomas Stümmler zieht sich aus dem Vorstand zurück. Er wird den Vorstand weiterhin in den Feldern strategische Planung, PR und Investor Relations beraten und sich im Rahmen der nächsten Hauptversammlung zur Wahl in den Aufsichtsrat stellen.

Neben Thomas Stümmler sollen durch eine geplante Erweiterung des Aufsichtsrats von derzeit drei auf sechs Mitglieder weitere Aufsichtsratsmitglieder gewonnen werden, die dem Unternehmen durch ihre Erfahrungen und Netzwerke bei der digitalen Transformation helfen können.

Oliver Kaltner (49) verfügt über langjährige Erfahrungen in der Consumer Electronics und IT-Industrie sowie über eine weitreichende Expertise in den Bereichen Product Management, Retail, Sales, Digitale Transformation und Markenführung. Zuletzt war er als CEO der Leica Camera AG tätig und verhalf der traditionsreichen Premiummarke für Kamera- und Sportoptik-Produkte zu nachhaltigem internationalen Wachstum sowie Umsatz- und Profitrekorden. Zuvor verantwortete Oliver Kaltner als General Manager und Mitglied der Geschäftsführung bei der Microsoft Deutschland GmbH erfolgreich das Consumer Geschäft und forcierte die Transformation zu einer Devices & Services Organisation. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren geschäftsführende und leitende Positionen unter anderem bei der Sky AG, Sony Deutschland GmbH, Electronic Arts GmbH und Nike GmbH.

„Wir freuen uns, mit Oliver Kaltner einen äußerst erfahrenen Manager mit großer Expertise in sämtlichen Bereichen der internationalen Hardware-, Software- und Digital-Services-Industrie gewonnen zu haben. Sein starkes globales Netzwerk und seine langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit zwischen Asien, den USA und Europa werden maßgeblich helfen, die Expansion der Vectron Systems AG voranzutreiben, das innovative Produkt-Portfolio auszubauen und eine weitere nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts zu erzielen. Herr Kaltner hat viel Erfahrung mit der Führung und Organisation von Großunternehmen und kann somit der Vectron Systems AG beim geplanten Wachstumspfad klare Strukturen vorgeben“, erklärt Christian Ehlers, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Vectron gewinnt mit Oliver Kaltner eine anerkannte Führungspersönlichkeit mit unternehmerischem Weitblick. Insbesondere hat uns seine beachtliche Erfolgsbilanz bei der Leica Camera AG und hier insbesondere die weltweit erfolgreiche und viel beachtete Technologiepartnerschaft mit Huawei nachhaltig beeindruckt und dazu bewogen, mit ihm intensive und konstruktive Gespräche über die zukünftige Weiterentwicklung des Unternehmens zu führen“, bekräftigen die Hauptanteilseigner Thomas Stümmler und Jens Reckendorf.

Basierend auf der Marktführerschaft im Segment der Kassensysteme sollen künftig neue Vermarktungsstrategien des Gesamtportfolios bestehend aus Hardware, Software und digitalen Services entwickelt sowie die Internationalisierung des Geschäfts vorangetrieben werden.

Oliver Kaltner: „Vectron verfügt im Zeitalter der digitalen Transformation über großartige Wachstums- und Skalierungschancen. Mich reizt die wachstumsorientierte Entwicklung eines mittelständischen Unternehmens zu einem bedeutenden international relevanten Player im Bereich digitaler Marketing-, Sales- und CRM-Plattformen. Die mit dem Coca-Cola Konzern initiierte Onlineplattform ,GetHappy‘ ist eines der vielversprechenden Geschäftsmodelle, die wir im Markt etablieren und sukzessive ausbauen werden. Ich freue mich, gemeinsam mit dem hoch engagierten Team, die Erfolgsgeschichte des Unternehmens fortzuschreiben und danke dem Aufsichtsrat sowie den Firmengründern und langjährigen Vorständen Thomas Stümmler und Jens Reckendorf für das ausgesprochene Vertrauen und die uneingeschränkte Unterstützung“.

 

 

Hinweis für Journalisten:
Download der Pressemitteilung, Fotos und weitere Informationen auf:
www.vectron-systems.com/de/news-presse/downloads.html 

 

 

 

Über Vectron

Mit über 200.000 Installationen in mehr als 30 Ländern ist die börsengelistete Vectron Systems AG einer der führenden Hersteller von Kassensystemen und Marktführer in vielen Branchen. Äußerst robuste Hardware kombiniert mit flexibler, zuverlässiger Software hat Vectron zum Marktführer für Kassen-Komplettlösungen in den Bereichen Gastronomie und Bäckerei im deutschsprachigen Raum und in Benelux gemacht, die Systeme lassen sich jedoch auch in vielen anderen Branchen einsetzen. Mehrere hundert Fachhandelspartner in 30 Ländern vertreiben die Produkte. Die webbasierte Marketinginstrumente bonVito und GetHappy sind weitere Produkte der Vectron Systems AG, die neben zahlreichen Kundenbindungs- und Paymentfunktionen auch ein Online-Reservierungssystem sowie ein –Bestellsystem bieten und in die Kassensysteme integriert werden können. Bis heute wurden bereits mehr als 6 Mio. bonVito-Kundenkarten verkauft und über 3.900 Partnerfilialen erfolgreich angeschlossen. Mehr Informationen unter www.vectron.de



Erfüllt Ihr Kassensystem alle gesetzlichen Anforderungen?
Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.
(Mo.-Fr., 9.00 bis 17.00 Uhr)